Ein Scheiß-Job: Diese Menschen reinigen unsere Kanalisation

Ein Scheiß-Job: Diese Menschen reinigen unsere Kanalisation

Im Durchschnitt verbraucht jeder Europäer 144 Liter (!) Wasser pro Tag. Das meiste davon landet in der Kanalisation. Doch wer reinigt die Rohre und Kanäle unter uns überhaupt? Ein Artikel über echte Alltagsheld*innen. 

Kanalreiniger sind echte Alltagshelden. Tagtäglich setzen sie sich großen körperlichen und gesundheitlichen Risiken aus, um unser Wasser sauber zu halten. Zur Ausrüstung eines Kanalreinigers gehören deshalb unbedingt Schutzanzug, Helm, Notfall-Atemmaske und Faulgas-Messgerät. Dieses misst die Konzentration der Gär- und Faulgase im Kanal. Schlägt der Messer aus, ist sofortiges Handeln gefragt. Die Atemmaske hat in der Regel nur Sauerstoff für maximal 20 Minuten. Der Kanalarbeiter muss sofort zurück ans Tageslicht kehren. Denn eine Faulgasvergiftung kann tödlich enden.

Kanalreiniger: Helden des Alltags

Wer Kanalreiniger oder Kanalreinigerin werden will, braucht starke Nerven, eine große Toleranz gegen Ekel und darf vor allem keine Platzangst haben. Täglich müssen sie durch Abwässer unter der Erde warten, in denen Urin, Kot und alles schwimmt, was Verbraucher die Toilette herunterspülen. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Scheiß-Job, der in unserer Gesellschaft viel zu wenig geschätzt wird.

Ohne Technologie geht es nicht

Kanalreiniger kommen aber nicht immer selbst an alle Ecken und Enden des Abwassersystems. Ohne moderne Technologien wäre es schwierig, die Kanalisation effektiv zu reinigen und zu warten. Zum Beispiel kommen spezielle Kameras zum Einsatz, die in die Rohre eingeführt werden, um Probleme wie Verstopfungen oder Risse zu identifizieren. Die Kanalreiniger dokumentieren die Schäden und entwickeln Maßnahmen zur Behebung. Auch gibt es Maschinen, die mit Hochdruck Wasser in die Rohre spritzen, um Ablagerungen und Verstopfungen zu entfernen.

Kanalabschnitte müssen alle 5 Jahre gereinigt werden. In Großstädten wie München hat das Abwassersystem eine Länge von mehreren Tausend Kilometern. Es gibt also viel zu tun. Und du kannst dabei unterstützen!

So kannst du zur Sauberhaltung des Abwassersystems beitragen

Um deinen Teil zur Sauberhaltung des Abwassersystems beizutragen und somit Kanalreinigern die Arbeit zu erleichtern, gibt es einige einfache Schritte, die du befolgen kannst. Zunächst solltest du vermeiden, feste Gegenstände wie Feuchttücher, Wattestäbchen oder Hygieneartikel in die Toilette zu werfen. Diese können das Abwassersystem verstopfen und zu teuren Reparaturen führen. Stattdessen solltest du sie in einem Mülleimer entsorgen.

Außerdem solltest du darauf achten, keine schädlichen Chemikalien wie Farben, Lösungsmittel oder Medikamente in den Abfluss zu gießen. Diese können das Abwasser verschmutzen und die Umwelt belasten.

Auch in der Küche ist Vorsicht geboten! Fette, Speiseöle, Soßen und Kaffeesatz haben nichts im Abfluss zu suchen. Verwende außerdem umweltfreundliche Reinigungsmittel und reduziere den Einsatz von Chemikalien im Haushalt.

Was noch alles nicht in den Abfluss gehört, kannst du hier in unserer Tabelle nachlesen.

Sie benötigen eine professionelle Reinigung Ihres Abflusses? Hier buchen!

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem ExtraSauber-Newsletter:

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, klicken Sie einfach auf den Abmeldelink am Ende jeder von uns gesendeten E-Mail oder kontaktieren Sie uns unter service@extrasauber.at. Wir schätzen und respektieren Ihre persönlichen Daten und Ihre Privatsphäre. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier. Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten gemäß diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.




Das könnte Sie auch interessieren:

Abfluss
So entsorgen Sie Ihre Putzmittel richtig!

So entsorgen Sie Ihre Putzmittel richtig!

Die meisten Reinigungsmittel sind auf chemischer Basis und nicht ökologisch abbaubar. Werden sie im Restmüll oder Abfluss entsorgt, kann das schwerwiegende Folgen für die Umwelt haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Putzmittel richtig entsorgen.

Das darf nicht in den Abfluss!

Das darf nicht in den Abfluss!

Tagtäglich setzen Kanalreiniger in Deutschland ihr Leben aufs Spiel, um das Abwassersystem sauber zu halten. Ihr größtes Ärgernis: Gegenstände, die in der Kanalisation nichts zu suchen haben und regelmäßig für Verstopfungen, kaputte Abwasserpumpen und Sondereinsätze sorgen. Als Verbraucher können wir das verhindern – mit ein paar einfachen Regeln.





Finde jetzt Deine Reinigungskraft:

 Haftpflichtversichert und auf Rechnung
 Einfacher Buchungsprozess
 Spontane Verfügbarkeit
Haftpflichtversichert und auf Rechnung
Einfacher Buchungsprozess
Spontane Verfügbarkeit

Oder wählen Sie eine Spezialreinigung:




Das macht ExtraSauber so besonders:


ExtraSauber bietet Ihnen




Ausgewählte Partner

Ausgewählte Partnerfirmen

Ausschließlich offiziell registrierte Firmen, welche wir hinsichtlich Zulassung, Identität und Haftpflichtversicherung überprüft haben, sind bei uns registriert. In Sachen Zuverlässigkeit und Qualität haben sich unsere Partner bewährt.




Alles inklusive mit ExtraSauber

Alles inklusive

Sie müssen keine Reinigungsmittel oder Reinigungsgeräte stellen. Ihre Putzkraft hat alles dabei (ausgenommen Staubsauger bei der Standardreinigung).




Volle Kostenkontrolle durch ExtraSauber

Volle Kostenkontrolle

Über ExtraSauber erhalten Sie immer einen transparenten Pauschalpreis oder ein planbares Stundenangebot. Alle Kosten sind von vorne herein klar. Überraschungen sind damit ausgeschlossen. Die Zahlung erfolgt außerdem erst nach der Reinigung.




ExtraSauber Käuferschutz

24 Stunden Käuferschutz

Sollte tatsächlich einmal die Reinigung nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen, sind Sie über unser Käuferschutzprogramm abgesichert.




ExtraSauber Steuerersparnis

Steuerersparnis

Ihre Putzkraft arbeitet legal und mit Rechnung. So können Sie die Rechnung in Ihrer Steuererklärung verwenden.




ExtraSauber leistet finanzielle Klimabeiträge für jede Reinigung.

Finanzieller Klimabeitrag für jede Reinigung

Legen Sie Wert auf Klimaschutz? Für jede über ExtraSauber gebuchte Reinigung leisten wir einen finanziellen Klimabeitrag über unseren Partner ClimatePartner.





Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Optimale Unterstützung

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. Fragen zu einer Reinigung oder deren Verfügbarkeit? Auf unseren Online-FAQ-Seiten finden Sie umfassende Antworten.

Häufige Fragen (FAQ)

Kontaktieren Sie uns

Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Gerne stehen wir für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf







Unsere Partner:
Berufskleidung 24 Vermop Professional Cleaning Systems

Sie können Reinigungskräfte buchen in folgenden Städten und Umgebung:

Diese Reinigungsarten können Sie buchen: