So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Österreich

So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Österreich

Je nach Region kostet in Österreich eine Reinigungskraft, die schwarz arbeitet, zwischen 10 und 15 Euro pro Stunde. Das ist deshalb auch der Preis, mit dem viele Nutzer:innen rechnen, wenn sie eine Reinigung online buchen. Wie viel eine Stunde „legales“ Putzen wirklich kostet, zeigen wir Ihnen in diesem Rechenbeispiel.

Eine Privatperson möchte ihre Drei-Zimmer-Wohnung mit 80 Quadratmetern reinigen lassen. Für eine Fläche in dieser Größenordnung benötigt eine routinierte Putzkraft ca. drei Stunden. Da die Anfahrt zur Arbeitszeit zählt, sind für die komplette Reinigung also vier bezahlte Stunden bei je 30 Minuten für An- und Abreise zu veranschlagen. Die Reinigungsfirma müsste in diesem Beispiel 28 Euro pro Anwesenheitsstunde beim Kunden und das nur, um die Kosten zu decken. Die Reinigungsfirma macht bei diesem Preis noch keinen Cent Gewinn und bezahlt an ihre Angestellten lediglich den Mindestlohn für Reinigungstätigkeiten von 10,10 Euro (Kollektivvertrag für Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger, Lohngruppe 4)).

Wie kommt man auf diese Kosten?

Man rechnet pauschal mit 226 Arbeitstagen pro Jahr bei einer Fünf-Tage-Woche:
365 Tage
-104 Wochenendtage
-10 Feiertage
-5 Tage Mindesturlaub
=226 Arbeitstage

Bei einer 40-Stunden-Woche, durchschnittlich 4,33 Wochen pro Monat und 10,10 Euro Stundenlohn kommt man auf einen Bruttolohn pro Monat von 1.749,40 Euro, dieser wird aber 14 mal gezahlt (Urlaubsgeld und Weihnachtsrenumeration). Das heißt:

Brutto-Jahreskosten = Brutto-Jahreslohn (1.749,40 Euro x 14 Monate) + Lohnnebenkosten
= 31.536,17 Euro

Kosten pro Stunde = Brutto-Jahreskosten (31.536,17 Euro) / 226 Arbeitstage / 8 Arbeitsstunden pro Tag
= 17,44 Euro (netto)

zuzüglich 20% Mehrwertsteuer
= 20,93 Euro pro Stunde

*Bei den Kostenabgaben handelt es sich um Mindestwerte. Weitere Kosten, die z.B. durch Krankheit (durchschnittlich 13,3 Tage / Arbeitnehmer / Jahr), Sonderurlaub und zusätzliche Urlaubstage entstehen, sind in dieser Rechnung nicht berücksichtigt.

Bei einem dreistündigen Einsatz mit einstündiger Fahrtzeit ergeben sich vier Stunden Aufwand und damit Kosten für die Reinigung in Höhe von 4 x 20,93 Euro = 83,72 Euro. Das heißt, die Reinigungsfirma muss vom Kunden mindestens einen Stundenpreis von 27,91 Euro (83,72 Euro / 3 Anwesenheitsstunden) verlangen. Dies ist in diesem gängigen Beispiel das unterste Preislimit, bei der die Reinigungsfirma noch keinen Gewinn macht, sondern lediglich die Kosten für eine Stunde Reinigung abgedeckt sind. Ein Budget für Kundenservice, Schulungen, Fahrtkosten, Reinigungsmaterial, Personalführung, Büro, Buchhaltung und Rücklagen ist in diesem Preis noch nicht enthalten. Diese Kosten MUSS die Reinigungsfirma allerdings in die eigene Preiskalkulation miteinbeziehen. Auch ist kein Puffer eingerechnet für die Zeiten, in denen die Firma mal nicht zu 100 % ausgebucht ist, Mitarbeitende aber weiter bezahlt werden.

Hinweis: Wir hören in Österreich derzeit vermehrt von Schwarzmarktpreisen bis zu 20 Euro pro Stunde. In diesem Fall macht es preislich keinen Unterschied, ob man eine „schwarze“ oder angemeldete Reinigungskraft wählt – ein weiteres Argument für die Buchung einer legalen Putzkraft auf ExtraSauber! So sind Sie immer auf der sicheren Seite.



Das könnte Sie auch interessieren:

Recht
Zahlt die Pflegekasse eine Putzfrau?

Zahlt die Pflegekasse eine Putzfrau?

Wer pflegebedürftig ist, braucht in der Regel auch Unterstützung im Haushalt. Die gute Nachricht: Die Pflegekasse beteiligt sich bereits ab Pflegegrad 1 an den Kosten für eine Haushaltshilfe oder Reinigungskraft.

Zahlt die Krankenkasse eine Putzfrau?

Zahlt die Krankenkasse eine Putzfrau?

Bei einer schweren Erkrankung oder nach einem langen Krankenhausaufenthalt, beteiligt sich die Krankenkasse unter Umständen an den Kosten für eine Reinigungskraft. Aber nicht immer.

So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Deutschland

So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Deutschland

Je nach Region kostet in Deutschland eine Reinigungskraft, die schwarz arbeitet, zwischen 8 und 15 Euro pro Stunde. Das ist deshalb auch der Preis, mit dem viele Nutzer:innen rechnen, wenn sie eine Reinigung online buchen. Wie viel eine Stunde „legales“ Putzen wirklich kostet, zeigen wir Ihnen in diesem Rechenbeispiel.

Warum Schwarzputzen nicht billiger ist

Warum Schwarzputzen nicht billiger ist

Fast 90 Prozent der Haushalte melden ihre Reinigungskraft nicht an. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Wer auffliegt, muss mit hohen Kosten rechnen.

Das müssen Sie beim Auszug putzen – und nur das!

Das müssen Sie beim Auszug putzen – und nur das!

Im Mietvertrag verpflichten Sie sich in der Regel, die Wohnung im „besenreinen“ Zustand zu übergeben. Doch was bedeutet das genau? Hierüber wird sich regelmäßig gestritten. Dabei gibt es klare Regeln.

Ab wann muss ich meine Putzfrau anmelden?

Ab wann muss ich meine Putzfrau anmelden?

Wenn Sie auf ExtraSauber eine Reinigungskraft buchen, müssen Sie diese nicht anmelden. Jede Reinigungskraft und Reinigungsfirma auf ExtraSauber ist gewerblich gemeldet. Doch wie sieht es aus, wenn Sie auf eigene Faust eine Reinigungskraft beschäftigen?





Finde jetzt Deine Reinigungskraft:

Einfache Buchung für Zuhause:

Wo soll gereinigt werden?
Was soll gereinigt werden?
Haustiere?  

Das macht ExtraSauber so besonders:



Ausgewählte Partner

Ausgewählte Partnerfirmen

Ausschließlich offiziell registrierte Firmen, welche wir hinsichtlich Zulassung, Identität und Haftpflichtversicherung überprüft haben, sind bei uns registriert. In Sachen Zuverlässigkeit und Qualität haben sich unsere Partner bewährt.




Alles inklusive mit ExtraSauber

Alles inklusive

Sie müssen keine Reinigungsmittel oder Reinigungsgeräte stellen. Ihre Putzkraft hat alles dabei (ausgenommen Staubsauger bei der Standardreinigung).




Volle Kostenkontrolle durch ExtraSauber

Volle Kostenkontrolle

Über ExtraSauber erhalten Sie immer einen transparenten Pauschalpreis oder ein planbares Stundenangebot. Alle Kosten sind von vorne herein klar. Überraschungen sind damit ausgeschlossen. Die Zahlung erfolgt außerdem erst nach der Reinigung.




ExtraSauber Käuferschutz

24 Stunden Käuferschutz

Sollte tatsächlich einmal die Reinigung nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen, sind Sie über unser Käuferschutzprogramm abgesichert.




ExtraSauber Steuerersparnis

Steuerersparnis

Ihre Putzkraft arbeitet legal und mit Rechnung. So können Sie die Rechnung in Ihrer Steuererklärung verwenden.




ExtraSauber ist klimaneutral zertifiziert.

Klimaneutral zertifiziert

Legen Sie Wert auf Klimaschutz? Jede über ExtraSauber gebuchte Reinigung ist klimaneutral. Über ClimatePartner sind wir als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert.





Aktuelle Gesamtbewertung der Reinigungen auf ExtraSauber


4.5 von 5 basierend auf 21841 Kundenbewertungen nach Reinigung



Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Optimale Unterstützung

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt. Fragen zu einer Reinigung oder deren Verfügbarkeit? Auf unseren Online-FAQ-Seiten finden Sie umfassende Antworten.

Häufige Fragen (FAQ)

Kontaktieren Sie uns

Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Gerne stehen wir für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf







Unsere Partner:
Berufskleidung 24 Vermop Professional Cleaning Systems

Sie können Reinigungskräfte buchen in folgenden Städten und Umgebung:

Diese Reinigungsarten können Sie buchen: